Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

Lassen wir den Tiger von der Leine! Deine Chancen im Tiger-Jahr 2022

Chinesische Astrologie im Jahr 2022 -

ein Power-Jahr erwartet uns.

Bist du neugierig, was das Jahr des Wasser-Tigers für dich bringen wird und wie du dich bestmöglich ausrichten kannst?

  • Du lernst die Jahresenergie 2022 aus Sicht der Chinesischen Astrologie mit den Themen kennen, die uns in der Gesellschaft erwarten.

  • Du erfährst, welche Chancen und Möglichkeiten sich für dich im Jahr 2022 auf Basis der Tiere in deinem Horoskop ergeben.
  • Ich gehe auf alle zwölf astrologischen Tiere ein. Da du bis zu vier Tiere in deinem Horoskop hast, wirst du eine Menge über jedes Tier und seine Jahresthemen erfahren.
  • In welchem Bereich dich das Tier und seine Themen beeinflusst, hängt mit der Position in deinem Horoskop zusammen. Auch darauf gehe ich ein.  
  • Du hörst, in welchem Grundthema deine spirituelle Aufgabe im Jahr 2022 liegt.

In diesem Seminar gebe ich Detailinformationen weiter zu den zwölf astrologischen Tieren. Auf Basis deines Horoskops und mit meinen Erläuterungen kannst du zuordnen, welche Aspekte auf dich zutreffen. 

Hinweis: Es ist kein Vorwissen notwendig. Das Seminar ist für alle geeignet, die sich für chinesische Astrologie und ihre allgemeinen Jahresaspekte interessieren, ohne in die individuelle Analyse ihres Horoskops einsteigen zu wollen. 

Für all jene, die ihr chinesisches Geburtshoroskop nicht vorliegen haben, stelle ich einen Link zur Verfügung, über den man es errechnen lassen kann.

Ich bin sicher, du wirst aus dem Workshop vieles für dich mitnehmen können, das dein Jahr 2022 leichter, erfüllter, erfolgreicher machen wird. Schlussendlich - so sage ich - liegt es zu einem großen Teil an uns selbst und welche Perspektive wir auf die Dinge einnehmen.

Energieausgleich: 111,- € inkl. MwSt. (also Endpreis)

Wenn du dabei sein möchtest, schreibe mir eine Nachricht an mail@annette-hoese.de.

Du erhältst dann von mir alle Infos.

Ich freue mich auf dich.

Lassen wir den Tiger von der Leine! Deine Chancen im Tiger-Jahr 2022

Hallo, liebe/r Teilnehmer/in,

du hast dich für das Seminar Chinesische Astrologie im Jahr des Wasser-Tigers angemeldet.

Ich freue mich, dass du dabei bist.

Am Dienstag, 1. Februar um 18 h treffen wir uns im Zoom-Raum. Über den folgenden Link erhältst du Zutritt:

Thema: Chinesische Astrologie im Jahr des Wasser-Tigers (2022)

Uhrzeit: 1.Feb..2022 06:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/86840526003?pwd=TStaMkRXSW9VOE5qc0RkbmdwaEdrUT09

Meeting-ID: 868 4052 6003

Kenncode: 955445

Lege dein chinesisches Horoskop bereit. Wenn du dieses nicht hast, kannst du es dir über die folgenden Links erstellen lassen.

Link:

http://www.bazi-suanming.info/

Hinweise:

Für die absolut korrekte Erstellung eines Charts sollte deine Geburtszeit auf die WOZ (wahre Ortszeit) korrigiert werden. Dies ist eine teilweise komplizierte Berechnung, die automatisierte BaZi-Rechner in ihrer Programmierung nur sehr selten beinhalten. Bei einer individuellen Analyse nehme ich diese Zeitkorrektur vor. 

Der o.g. BaZi-Rechner berücksichtigt die Uhrzeit-Korrektur nicht. Es könnte also in einigen Grenzfällen zu einer Abweichung in der Stundensäule kommen, wenn die Geburtszeit sehr nah am Wechsel einer Zeiteinheit ist. Du wirst im Seminar trotzdem die für dich richtigen Informationen mitnehmen, weil du energetisch noch sehr stark an die Stundenqualität angebunden bist, die der Rechner anzeigt. 

Es wird mit dem Jahresbeginn Anfang Februar gerechnet, was der Lehre der meisten Schulen weltweit entspricht. Das heißt, wenn du vor dem 3./4. Februar geboren bist, wirst du noch dem vorherigen chinesischen Jahrestier zugeordnet.

Ich bin sicher, du wirst aus dem Workshop viel für dich mitnehmen können, das dein Jahr 2022 leichter, erfüllter, erfolgreicher machen wird. Schlussendlich - so sage ich - liegt es zu einem großen Teil an uns selbst und welche Perspektive wir auf die Dinge einnehmen.

Wir sehen uns am Dienstag, 1. Februar - zumindest virtuell.

Ich freue mich!