Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

Fülle und "die Reichtumsecke"

Wo versteckt sich Reichtum und Fülle in DEINEN Räumen?

Wo findest du DEINEN Reichtum und DEINE Fülle?

Tja, gute Frage. Gehen wir mal auf die Suche......

Loading

Annette Höse

Ohne jetzt allzu esoterisch oder spirituell werden zu wollen, kommt meine spontane Antwort: Beides liegt hauptsächlich IN DIR selbst.

Du selbst legst fest, wie sehr du in einem Gefühl der Fülle lebst. Fülle ist so viel mehr als materieller Reichtum. Fülle entsteht durch Dankbarkeit, Wertschätzung und Demut. Halte dir immer wieder vor Augen,

  • welch materieller und immaterieller Reichtum dich tagtäglich umgibt
  • wieviele Erfolge du täglich für dich feiern darfst (Auch die kleinsten Erfolge sind Erfolge!) 
  • was du bereits alles erreicht hast.

Insbesondere bei den kleinen, tagtäglichen Geschenken und Wundern vergessen wir häufig, diese zu sehen und wahrzunehmen. In Fülle leben - das ist nicht nur ein bestimmter Betrag auf dem Konto. In Fülle leben - das ist vor allem die Fähigkeit, das Schöne und Wundervolle zu sehen, das uns umgibt.

Und wie sieht es aus mit der sogenannten "Reichtumsecke" in deinen Räumen?

Häufig hört oder liest man: "Reichtumsecke? Ist das nicht die Ecke oben links?"

Woher kommt diese Aussage? Und ist sie richtig?

Der Begriff "Reichtumsecke" entstammt dem sogenannten Drei Türen-Bagua. Dieses ist eine radikal vereinfachte Darstellung des traditionellen Bagua aus dem Lo Shu. In den Siebziger Jahren hat Master Lin Yun (Black Sect Esoteric Buddhism) die komplexe Lehre des Feng Shui für die westliche Welt leichter anwendbar machen wollen. Er hat die klassische Lehre abstrahiert, vereinfacht und reduziert dargestellt. Völlig losgelöst von den ursprünglichen Weisheiten und Methoden. So entstand das New Age Feng Shui.

Doch was ist überhaupt ein Bagua? Bagua bedeutet: 8 Paläste oder 8 Bereiche. Mit dem Bagua aus dem Lo Shu werden traditionell die 8 Trigramme mit ihren dazugehörigen Himmelsrichtungen N, NO, O, SO, S, SW, W, NW dargestellt. So sieht das ursprüngliche Bagua in Reinform aus:



Quelle: Wikipedia

Das Drei Türen-Bagua wird an deiner Eingangstür ausgerichtet. Von der Eingangstür aus gesehen ist der Bereich „links oben“ die Reichtumsecke. Bei dieser Betrachtung werden allerdings die Himmelsrichtungen und deren traditionellen Assoziationen außer Acht gelassen. Die Orientierung erfolgt auf Basis der Eingangstür, unabhängig in welcher Himmelsrichtung diese liegt.



Drei Türen-Bagua


Im traditionellen und klassischen Bagua aus dem Lo Shu wird das Thema Fülle in der aktuellen Zeitqualität mit der Himmelsrichtung Südosten assoziiert. Es führt an dieser Stelle zu weit zu erklären, warum das so ist und was sich weiterhin mit dem Südosten assoziieren lässt.

Möchtest du in deinem Zuhause das Thema Fülle (was es auch immer für dich persönlich bedeutet) sichtbar machen? Dann kannst du dafür

  • durchaus die Himmelsrichtung Südosten nutzen. Dies ist - Achtung - eine pauschale Aussage, denn ich weiß nicht, was sich im Südosten deines Zuhauses befindet. Ich weiß auch nicht, welch energetisches Grundmuster bei dir im südöstlichen Raum vorherrscht.
  • durchaus jede andere Himmelsrichtung nutzen. Suche dir den Platz in deinem Zuhause, an dem du dich rundum wohl fühlst und an dem für dich eine gute Energie herrscht. Dann nutze diesen Platz, um deine Vorstellung von Fülle sichtbar zu machen.


Ist das dann überhaupt noch Feng Shui? Nun, gutes Feng Shui entsteht vorwiegend im Außen, durch die Qualität dessen, was dich und dein Zuhause umgibt. Wenn du es schaffst, dich an eine gute äußere Energie anzudocken, dann ist das beste Voraussetzung für ein gutes Feng Shui in deinem Zuhause.

Die Visualisierung von Themen wie Fülle fällt vermutlich mehr in das Gesetz der Anziehung. Schlussendlich geht es um Aufmerksamkeit und Energie. Richte deine Aufmerksamkeit auf die Fülle in deinem Leben, und sie wird sich vermehren.

Apropos Fülle: Gerne wird ein Zimmerbrunnen empfohlen, um Geld und Wohlstand zu aktivieren. Solltest du mit dem Gedanken spielen, rate ich zur Achtsamkeit. Unter den fünf Elementen ist Wasser das Element, dessen aktivierende Kraft am stärksten ist. Das Wasser weiß natürlich nicht, was es aktiviert: die super tollen Energien im Raum oder vielleicht die schwächeren, die du gar nicht aktiviert haben möchtest. Ein erfahrener Feng Shui Berater kann dich unterstützen.

Ich wünsche dir eine erfüllte Vorweihnachtszeit!

Mit besten Grüßen an dich, Annette


Ich unterstütze dich gerne, falls du Fragen hast. Nähere Infos findest du auf meiner Website unter meinen Angeboten und einige davon auch auf meiner zweiten Plattform.
Wenn du dann und wann Neuigkeiten, Anregungen und Umsetzungs-Tipps erhalten magst, dann freue ich mich über deine Anmeldung zu meinem Newsletter.

Kategorien: